Dienstag, 20. Mai 2014

Sisyphus

Das war doch der, der immer wieder den Stein den Berg hinaufrollte und immer wieder von vorne beginnen musste.

Ein bisserl kam ich mir gestern auch so vor.
Und das kam so:
Nach Tagen das erste Mal wieder Sonne und warm. Juhuu!!!
Also durfte mein neues, fertiges Tuch zuerst im Bad und dann raus in die Sonne zum Spannen.


Dann hatte ich drinnen zu tun, bis ich mitgekriegt hab, dass es schüttet,
war mein Tuch schon waschlnass.
Also die ganze Prozedur am nächsten Tag nocheinmal.


Danach war die Luft sauber und gereinigt und wir hatten einen wunderschönen Regenbogen hinterm Haus. Dieses Foto ist in natura wunderschön und hier im Blog wird es komisch verzerrt.

 

Wolle wickeln mit Katzenhilfe ist auch nicht grad das Einfachste,
wenn die Samtpfoten glauben sie müssen helfen.








Weiterhin viel Sonne und liebe Grüße

Doris

Kommentare:

engelwerkstatt hat gesagt…

Hallo Doris,
''Gut Ding braucht Weile'',
das Tuch ist aber super schön.
so ein Wollfaden ist ja auch sehr
verlockend für die Samtpfoten,
ich wünsche dir auch einen
sonnigen Tag, denn endlich ist
es auch bei uns da heroben warm.
liebe Grüße
hermine

Karin aus Ö hat gesagt…

Klasse sieht dein Tuch aus, ja bei uns ist es auch einfach wunderschön sonne pur, bei 28grad, einfach herrlich
LG Karin aus Ö