Samstag, 10. Mai 2014

Muttertagstorte

 Heute hab ich meine eigene Muttertagstorte gebacken, natürlich auch für meine Mama, die bekommt die Hälfte ab.
Schokoladentorte mit Himbeercreme.
Haben alle Muttertagsbesuche schon heute erledigt und morgen wird's bei uns ein gemütlicher, ruhiger Sonntag und meine Männer bekochen mich.
(Ich hab aber selber eingekauft und mach's ihnen gar nicht schwer.)




Am Nachmittag waren wir in Ottenstein beim Pflanzenmarkt von Ökokreis und haben uns mit Paradeiser, Paprika und ein paar netten Kleinigkeiten für den Garten eingedeckt.

Danach waren wir beim Stausee Ottenstein spazieren.
Wahnsinn, den hab ich noch nie mit so wenig Wasser gesehen. Da gehen sicher 4 m ab.
Die kleine Insel kann man normalerweise nur schwimmen erreichen.




Ich hab natürlich gestrickt.
Die Lieblingsbeschäftigung von meinem lieben Ehemann, bei solchen Ausflügen ist, mich zu fotografieren. Nach dem 20. Foto, darf man dann schon mal die Nase ein bisserl kräuseln.


Euch Allen da draußen wünsche ich einen netten, streßfreien Muttertag.

Doris

Kommentare:

Frau nima hat gesagt…

Boah sieht die Torte lecker aus ♥ Zum Glück hat der Held keine Ambitionen mich immer zu fotografieren *lach*

Alles Liebe nima

Lisa hat gesagt…

Soooo wenig Wasser!!! Unglaublich!

Super Torte! Da hat sich deine Mama sicher gefreut! Du bist ja berühmt / berüchtigt für deine Spitzentorten!!

Heinz sagt, du siehst auf dem letzten Foto aus wie eine "Stricknixe"... ;-))

LG, Lisa