Montag, 12. November 2012

Farben

Was ist die "Blaue Elise",
die "Rote Emma",
und ein "Tannenzapfen"?

Das verrate ich später.

Nur soviel. Mmhhh!

Gestern waren wir noch mal im Garten und haben wie die Wilden, Löcher gebuddelt.
Am Samstag war nämlich  NÖ Heckentag und ich hab mir wieder Sträucher und Bäumchen geholt.
Kirsche, Papiernuss und Asperl (die heißen bei uns so).
Aja, Aschperl sind Mispeln, an die hab ich schöne Kindheitserinnerungen, ich kann es gar nicht erwarten bis da die ersten Früchte kommen, obwohl, die wachsen sehr langsam und das Bäumchen hat eine Stamm wie mein Zeigefinder so dick. Das heißt, da muss ich wohl sehr geduldig sein.
Wahrscheinlich kriegt der die ersten Früchte, da sind die Kinder schon ausgezogen, und das ist wieder positiv, weil ich da auch zu Früchten kommen, nicht wie bei den Himbeeren. Die Sträucher sind ja immer abgefressen, bevor ich überhaupt zum Schauen komme.
Außerdem noch roten Flieder, eine Berberitze, roten und gelben Hartriegel (Dirndlstrauch, lecker)
weiße Ribisel, schwarzen Holunder (Juhuu! Saft von meiner eigenen Holunderstaude).

 Als wir gestern im Garten angekommen sind, hat uns unsere Lärche mit einem strahlend gelben Nadelkleid empfangen. Auf den Fotos kommt das leuchtende Gelb nicht mal annähernd rüber.




Am späten Nachmittag hat dann die triste, graue Wolkendecke aufgerissen und die Sonne hat uns einen wunderschönen Sonnenuntergang beschert.
Hier waren alle Blau- und Grauschattierungen vorhanden.
Sowie von Hellgelb bis Dunkelrot alle Abstufungen.
Herrlich diese Farben.







Zum Abendessen gab es dann als Krönung des farbenfrohen Tages
die "Blaue Elise",
die "Rote Emma",
und "Tannenzapfen".
Erdäpfel die auch beim Kochen ihre Farbe behalten.
Der Tannenzapfen ist übrigens außen leicht rosa und innen gelb.
Noch dazu sind die oberlecker.




Und ich stricke noch an verschiedensten Projekten.
Wobei das grün/blau/lila farbene Tuch fertig ist und auch vernäht und keiner will's bügeln.
Das Tuch oben links ist fertig gestrickt und wartet auf kleine Quasten, wer die wohl endlich machen wird.

Und zu meiner Woll-Sucht und Schoki- und Coffein-Sucht hab ich was Neues gefunden, was mich nicht mehr los lässt.
Und blöderweise lässt die sich auch noch mit dem Stricken wunderbar kombinieren.
Ich bin den "Gilmore Girls" verfallen und schau mir, alle Folgen an. 7 Staffeln.

Ich freue mich sehr über eure Kommentare und ihr dürft euch ruhig auch als ständige Leser bei mir eintragen. (klimper, klimper).

Möge Licht bis in eure Herzen scheinen.
Liebe Grüße Doris
(bin dann mal in Stars Hollow.......)

Kommentare:

engelwerkstatt hat gesagt…

Hallo Doris,
diesen wunderschönen Himmel habe
ich auch gesehn, hatte aber keine
*Fotomaschine* bei mir.Jetzt
kenne ich auch den richtigen
Namen von der Dirndlstaude, danke
dafür.
wünsche dir noch einen
ruhigen Wochenbeginn
Hermine

Lisa hat gesagt…

Wunderschöne Bilder! Danke dafür!

LG, Lisa

Woll-Land hat gesagt…

so schöne bilder!
einfach nur himmlisch!
liebe grüße
martina