Sonntag, 2. Juni 2013

Pullover für Claudia

Claudia wollte einen Pullover gestrickt.
Sie hatte die Wolle schon besorgt.
Die Vorgabe war ein Pullover mit Rollkragen.
Nicht links gestricktes Maschenbild, da das nicht so gut gefällt.  
Und die Blauen so verwenden, dass es gut zusammenpasst.
Hier auf dem Foto hab ich nur die weiße Wolle und die zwei hellen Blau, die Dunkle fehlt hier schon.


Ausgemacht hatten wir mit Dunkel blau beginnen in der Mitte Streifen mit Hellblau und Weiß wobei ein Blau eher hellblau aussieht und das Andere eher ins Türkis geht.


 Nach einigem Hin und Her, Musterzeichnungen, Machenproben, habe ich eine Maschenprobe gestrickt, wobei ich 2 Reihen mit Hellblau und 2 Reihen mit Türkis abgewechselt habe (auf dem Foto unten rechts) und das hat uns Beiden so gut gefallen, dass wir die Streifenidee wieder fallen ließen.
Claudia hatte sich außerdem ein Drops-Modell ausgesucht, das ich aber komplett umrechenen musste auf verwendetes Garn. In der Anleitung wurde mit 5er Nadeln gestrickt, ich verwendete 3,5er.


 Weil das dunkle Blau nicht für die ganze Borte gereicht hätte, färbte Martina nach und brachte mir 3 Proben zum Ausprobierent. Da hab ich aber schon hier darüber berichtet.
Auch hier hab ich, nachdem ich die ganze Borte nochmal aufgetrennt habe, beide dunklen Blau dann abwechselnd gestrickt.


 Weil ich nicht wusste, wie weit ich damit komme, habe ich den Rollkragen von oben nach unten gestrickt und somit die dunkelblaue Wolle bis zu letzten Faden verwendet und dann noch ein Stückchen mit Weiß.


Die beiden Teile wurden dann mit dem Maschenstich zusammengefügt, was in 2 rechts, 2 links-Rippen eine ziemlich Herausforderung war.
Es ist auch nicht ganz so unsichtbar, wir beim glatt rechten Machenbild, weil die Maschen um eine halbe Maschen versetzt zusammen treffen, aber es ist trotzdem schön geworden.






Überhaupt finde ich den ganzen Pullover sehr schön, obwohl mich die ungewöhnliche Blaukombination, anfänglich etwas geschreckt hat.

Daten zum Pullover:
Wolle: Merino-Seide , 100g/250m Lauflänge von Woll-Land
Nadeln: 3,5
Verbrauch: 660g/1650m
Modell: 122-8 von Drops

Liebe Claudia, ich hoffe du hast viel Freude mit deinem Pullover.

Kommentare:

engelwerkstatt hat gesagt…

Hallo Doris,
der Pulli sieht sehr schön aus,
auch die Farben,
und liebe Grüße an deine zwei
bezaubernden Kätzchen,
hermine

Lisa hat gesagt…

Super geworden! Das mit dem Rollkragen hast du wirklich kreativ gelöst! Great compliment!!

LG, Lisa

Woll-Land hat gesagt…

wow...geschafft!
der pulli ist super schön geworden und ich finde den weissen kragenteil spitzenmäßig...sieht aus wie geplant :-)
liebe grüße
martina

Mary hat gesagt…

Ein schöner Pulli! Und den Kragen finde ich auch perfekt! Schade nur, dass man die schönen Zöpfe fast nicht erkennt - zumindest nicht auf den Fotos!
LG Mary
PS: Halte dir für oder besser gegen das Wasser die Daumen! Meine Mutter (auch Kremser Gegend) zittert auch...