Montag, 17. Februar 2014

work in progress

Nicht das jemand denkt hier wird nicht gearbeitet, weil es so ruhig ist in meinem Blog.
Die "Anti-Winter-Depressions-Weste" wird bald fertig, es fehlt nur ein bissl Wolle auf die ich warten muss.
Hier nähe ich gerade die Blätterborte, mit Maschenstich, an den Ärmel.
Die Weste ist ein Eigenentwurf, Details dazu gibt es bald.


Ein Tuch mit Flechtborte in Schwarz. Hier stricke ich gerade die Franserl an.


Das wird ein Drachenschwanz, in einer neuen Wollqualität vom Woll-Land.
Reine Seide.


Und am Adventkalenderschal arbeite ich auch noch.

Uuuuuuuuund Katze arbeitet nun auch mit Wolle.
Die Ergebnisse überzeugen:


Die schöne Wolle hat sich Gabriel höchst selbst gefärbt.
Keine 5 min zu Hause, nur schnell, da noch nass, über die Sessellehne gehängt, damit wir uns ausziehen können und schon hatten wir Woll-Kotze.

Und die Sonne, Sonne, Sonne schaut immer wieder mal hervor. Ist das nicht herrlich.
Im Vorgarten lugen schon die ersten Frühlingsblümlein durch.
Schöne Tage und viel Sonne wünsch ich euch
Doris

Kommentare:

engelwerkstatt hat gesagt…

Hallo Doris,
wunderschöne Strick - Sachen
hast du da in Arbeit,
so ein Wollknäuel habe ich auch
gestern bekommen - lach -
meine Katze hat sich auch ein
Knäuel geholt,
ich sende auch dir sonnige
Grüße
Hermine

Frau nima hat gesagt…

Oh nein - Wollkotze ist einfach grausam! Dafür hast du wunderwunderschöne Dinge in Arbeit! Das schwarze Kunstwerk hat es mir besonders angetan ;)

Alles Liebe nima

Anonym hat gesagt…

Super! Eine Eigenkreation!! Ich bin sehr stolz auf dich!! ;-))

LG, Lisa