Montag, 1. September 2014

Doch noch ein wenig Urlaub

Ich dachte schon das wird nix mehr.
Mein Mann hat seinen Urlaub die ganzen Ferien hinausgeschoben.
In der letzten Ferienwoche hat er es doch noch hinbekommen und wir sind spontan für ein paar Tage an den Plattensee gedüst.
Da haben wir vor 20 Jahren schon mal Urlaub gemacht und so schwelgten wir in schönen Erinnerungen.

Promenade von Balatonfüred


Hier fand zur Zeit gerade ein Weinfest statt und man konnte unglaublich viel Wein verkosten, was uns nicht wirklich begeistern konnte.
GottseiDank gabs auch viele Buden mit Essen.


Am ersten Tag hat es immer wieder geregnet und einmal gab es auch ein starkes Gewitter, aber vom Bummeln und Shoppen hat uns das nicht abgehalten.
 Ein Blick zur Tihany-Halbinsel.


 Kircherl von Tihany.

 


Das Klima am Balaton ist eh schon sehr mild,
auf der Tihany-Halbinsel muss es nochmal mediteraner sein. Hier gibt es viele Lavendelfelder und im Dörfchen, dann auch gleich die Boutiquen wo Lavendelprodukte verkauft werden.


 Am 2. Tag hat die Sonne gescheint und der Himmel war wolkenlos, sodass die Kids baden gehen konnten.
Sogar unser Ältester war noch mit, was mich besonders gefreut hat, dass der noch mit uns in den Urlaub will.
Mir war es viel zu kalt, aber strickend unter einer großen Birke ließ es sich schon aushalten.


Gewohnt haben wir in Balatongyörök, ein eher kleiner Ort, aber sehr schön. Alles greifbar nahe und man kommt ohne Auto aus.



Die Bankerln habens mir besonders angetan,
fördern Gleichgewichtssinn und Bewegung.


An dem Schild sind wir mehrmals vorbeigefahren, aber wir konnten leider nicht eruieren, wo das ist.
Auch nicht mit der Hilfe von Einheimischen.


 Am Heimweg von unserem Kurztrip haben wir noch an der Burg Sumeg haltgemacht.
Die ist sehr schön hergerichtet und auch das ganze Drumherum. Ställe, Ritterzelte, Belagerungsmaschinen, Turnierplatz. Hier finden auch Ritterspiele statt.


Und einen Haufen Viecher gab es auch.
Die Ziegen wollte ich unbedingt fotographieren, weil ein paar davon, total lange Locken hatten, aber die waren so gierig aufs Fressen, dass sie immer nur hin und hergerannt sind, weil sie nicht entscheiden konnten, ob links oder rechts das Futter besser war.


Meine Urlaubsstrickseleien:
Das Tuch hab ich fertig gestrickt
(noch nicht gespannt oder gedämpft, ich zeig noch mehr Detailfotos)


und diese Rundweste begonnen.
Ich hab ca. 400 m Zauberball verstrickt und dann bin ich draufgekommen, dass ich die Ärmellöcher vergessen habe, also muss ich 4 cm wieder auftrennen.
Auf dem Foto hat es vorm Auftrennen einen Durchmesser von 50 cm.


Die Ferien sind vorbei (schluchz).
Allen die es betrifft wünsch ich einen schönen Schulanfang.

Liebe Grüße
Doris

Kommentare:

Lisa hat gesagt…

Wunderschöne Bilder von Ungarn - da bekommt man doch glatt Lust, dort auch mal hinzufahren! "Denn das Gute liegt so nah!"
LG, Lisa

Karin aus Ö hat gesagt…

Das hört sich klasse an, ich freu mich für euch.
LG Karin aus Ö

Karin aus Ö hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Sheepy hat gesagt…

Bestimmt hast du jede Menge Kraft getankt bei solchen tollen Bildern.
Sonnige Inselgrüße
Sheepy

margits.bastelstube@kabsi.at hat gesagt…

schaut nach einem gemütlichen urlaub aus, liebe doris! ungarn ist schon auch schön...
glg
margit